Veranstaltungsreihe von Juli bis September 2011 im Café Négation

Kapitalismuskritik und regressive Kritik

Ob nun gerade eine Wirtschaftskrise ausbricht, oder in Griechenland das Geld fehlt, Schuldige sind schnell ausgemacht. Spekulanten und zockende Banken. Von linksaußen über die bürgerliche Mitte bis zur extremen Rechten- der Sündenbock ist klar : schachernde Spekulanten, zockende Bankster und heimtückische Heuschrecken. Dabei kann man mit wenigen Phrasen sehr einfach radikal klingen, übersieht aber, wo die Reise hingeht: Zu personalisierter Kritik und Xenophobie. Oft genug drückt sich darin auch bei der radikalen Linken die Sehnsucht nach einer heimeligen überschaubaren Welt aus und die anstrengende grundsätzliche Analyse gesellschaftlicher Zustände wird überflüssig.
Wir wollen uns diese Gedankenarbeit jedoch nicht ersparen und diese Gesellschaft mit ihren abstrakten Vermittlungen und in ihrer Komplexität verstehen.

„Sie wissen das nicht, aber sie tun es”

Dafür starten wir im Juli mit einem Einführungsworkshop, der anhand des marxschen Kapitals versuchen wird, die wesentlichen Begriffe, die gesamtgesellschaftliche Dimension von Kapitalismus und den Warenfetisch als den zentralen Ideologieproduzenten zu begreifen. Wir hoffen damit auch herauszufinden, was die Quellen für die so beliebten verkürzten Kritiken sind.
Im August werden wir uns mit Antiamerikanismus1 einer konkreteren Folge solcher Kritik zuwenden.


[Blutsaugender US-Finanzkapitalismus?]2

Dabei wird Sebastian Voigt dazu referieren, als was Antiamerikanismus analytisch begriffen werden kann, wie er historisch in Europa entstand und welche Rolle er noch heute spielt.3
Im September wollen wir uns schließlich mit einem Vortrag von Rüdiger Mats den konkreten Erscheinungsformen des Kapitalismus seit dem vermeintlichen ‘Ende der Geschichte’(Fukuyama) zuwenden und der Frage nachgehen, warum trotz der unzähligen Interventionsversuche immernoch kein Happy End der ‘menschlichen Vorgeschichte’(Marx) in Sicht ist.4

  1. Vgl: http://www.left-action.de/incipito/text/393.htm [zurück]
  2. Siehe: http://www.buendnis-gegen-rechts.ch/2002/Kapital-hintergr.htm [zurück]
  3. Auch in der Werbung sehr beliebt: http://www.vita-cola.de/fileadmin/content/images/home/flash/data/jpg/wall_original_1280×1024.jpg [zurück]
  4. Vgl: http://phase2.nadir.org/rechts.php?artikel=847&print= [zurück]